Freitag, 10. März 2017

Meine Figuren in "Kein Erwachen" - Wie ich sie mir vorstelle

Ihr wolltet es nicht anders! Ihr wollt unbedingt meine Fantasiegestalten kennen lernen? Nun, ich sagte, ich möchte euch gerne Emilia, Carina und Erik vorstellen. Ich habe festgestellt, dass es nicht so einfach ist, sie äußerlich zu beschreiben. Aber wenn ich Fotos sehe, dann springen mir meine Figuren sofort ins Auge. Ich weiß dann, dass sie es sind. Das werde ich in Zukunft wohl häufiger auf diese Weise machen, die Fotos meiner Charaktere suchen und sie dann beschreiben. Ein Bild vor Augen kann deutlich klarer sein, als eines im Kopf ;). Und hier sind sie:

Emilia (Quelle)

Emilia ist die Protagonistin, die zu ihrem Leidwesen Bekanntschaft mit einem Traumdämon macht. Gefangen in einem Alptraum hat sie die Wahl: Schreckliche Aufgaben bestehen oder nie mehr erwachen. Aber kann sie einem Dämon, der sie überhaupt erst in diese Lage gebracht hat, wirklich glauben?

Sie ist ein eher unscheinbarer Charakter. Sie schreibt gute Noten, ist ein Sportmuffel, geht gerne ins Kino und macht nach der Schule regelmäßig die Innenstadt mit ihrer Freundin Carina unsicher. Hinter der Fassade verbirgt sich ein Mädchen, das ihren Ängsten aus dem Weg geht, um sich nicht mit ihnen beschäftigen zu müssen. Ob es nun um die Vermeidung einer Konfrontation mit ihrem Schwarm Erik geht, Gedanken an die ungewisse und ständig wandelnde Zukunft oder etwas anderes. Und ausgerechnet sie soll in einem Alptraum um ihr Leben kämpfen? Ohje, Emilia, was habe ich dir da nur angetan :(.



Carina (Quelle)

Carina ist Emilias beste Freundin und ein wahres Energiebündel. Sie liebt shoppen und sprüht die meiste Zeit vor guter Laune. Wie sie das nur aufrecht erhalten kann, ist Emilia ein ewiges Rätsel. Man kann doch nicht immerzu glücklich sein, oder doch?















Erik (Quelle)

Unterdessen ist Erik Emilias heimlicher Schwarm. Er weiß nichts von seinem "Glück". Emilia hält sich eher im Hintergrund und versucht, nicht aufzufallen. Lieber gar nicht auffallen, als negativ auffallen, lautet das Motto. Er ist ein Sportler und Mädchenschwarm und vor allem noch Single. 














Das sind die drei, geradezu meinen Gedanken entsprungen. Ich werde mir die Fotos zu meinem gedruckten Manuskript legen und entsprechende Notizen im Text machen. Ich weiß, dass die Story stellenweise nicht ausgereift ist. Es ist mein erstes Buch, es war kurzfristig für den NaNoWriMo geplottet und der Plot hat sich beim Schreiben öfter verändert, weil er nicht immer funktionierte. Ob er jetzt funktioniert, werden mir wohl nach meinem eigenen, letzten Überarbeitungslauf die Testleser sagen. Ich sehe die Szenen schließlich wie einen Film vor mir. Bleibt nur noch zu erfahren, ob andere denselben Film sehen, oder ob ich wichtige Details nicht beschrieben habe. Ich freue mich sehr auf diese Erfahrung und werde mich schnellstmöglich durch die 291 Seiten arbeiten. Ich bin scharf auf Feedback und Kritik. Nur so kann "Kein Erwachen" zu der Geschichte werden, die ich mir erträume.

P.S. Testleser werden demnächst benachrichtigt. Ich habe niemanden vergessen, der sich gemeldet hat x'D.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen